Aktuelles Bildungsangebot

TEAM UP

Trilateraler Austausch angehender Multiplikator_innen


Vom Warm-Up bis zum Feed-Back, vom Krisenmanagement zur Abschiedsschnecke, vom Impulsreferat zur Stadtralley: dieses Seminar thematisiert alle Elemente einer internationalen Jugendbegegnung und gibt viel Raum zum Ausprobieren der neuen Rolle als Teamende_r. Bausteine sind die Gestaltung der Gruppendynamik, mögliche Formate in der Jugendbildung, bewährte Methoden, der Umgang mit Konflikten und die Aufgaben, Rechte und Pflichten der Teamenden. Am Ende entwickeln die Teilnehmenden in einer Projektwerkstatt eigene Ideen für internationale Begegnungen.

Dabei wird besonders auf den, in Bredbeck mit Begeisterung praktizierten, deutsch-polnisch-ukrainischen Jugendaustausch geblickt. Welche spezifischen Chancen und Stolpersteine gibt es, welche Rolle können Sprache und Kultur der drei Nationen in einer Begegnung zukommen?

Bei Team-Up kommen junge Menschen aus Polen, Deutschland und der Ukraine zusammen, die bereits über eigene Erfahrungen als Teilnehmende von internationalen Jugendbegegnungen verfügen und Lust haben, auf die Seite der Teamenden zu wechseln. Das Seminar schafft auch Raum und Zeit in der internationalen Gruppe, für Diskussionen und ein gemeinsames Freizeit- und Rahmenprogramm.

Hinweis: Die Arbeitssprache während des Seminars ist Englisch.

Zielgruppe: junge Erwachsene (16-27)

Dozent_in: Kirsten Dallmann, Tetiana Kriukovska, Alexander Starostin, Kaspar Schade

Kooperation: Deutsch-polnisches Jugendwerk

Päd. Verant.: Kirsten Dallmann

 

 

Termine

14.10.2019 - 18.10.2019