Aktuelles Bildungsangebot

Interkulturelle Kompetenzen im KiTa-Alltag


Interkulturelle Kompetenzen im KiTa-Alltag

 

Diversität und Individualität stehen für eine bunte und gemischte Gesellschaft mit unterschiedlichen Ansprüchen – auch in der KiTa. Der Begriff „interkulturelle Kompetenz“ steht als Schlüsselkompetenz für ein erfolgreiches Miteinander und betrifft das Berufsleben genauso wie den Alltag in der KiTa. In dieser Fortbildung werden die Grundlagen der interkulturellen Kompetenz vermittelt. Wir fragen:  Wie viel davon bringt jede_r mit sich und wie kann diese Kompetenz im pädagogischen Alltag Anwendung finden? Das Seminar vermittelt Grundlagen und bietet Anschlussstellen für die eigene Praxis.

 

Inhalte:

  • Vermittlung der Grundlagen interkultureller Kompetenz
  • Reflexion der eigenen Gedanken, Einstellungen, des Handelns und des Nicht-Handelns
  • Erkennung (non-)verbaler Kommunikationsmuster
  • Sichtbarmachen der negativen Auswirkungen von Vorurteilen und Diskriminierung
  • Entwicklung von Handlungsstrategien und Transferhilfen für den (Job-)Alltag
  • Bewusstwerdung der eigenen interkulturellen Prägung – Überwindung von Ethnozentrismus
  • Fremdverstehen – Einladung zur Perspektivübernahme

 

Zielgruppe: Erzieher_innen, Pädagog_innen und Bildungsarbeiter_innen, soziale Fachkräfte, Interessierte

Referent_in: Sara Paßquali, MA Philosophie, (interkulturelle) Trainerin und Beraterin

 

Kosten: 236,00 € inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ

 

Kooperation: Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Anmeldung: http://www.fobionline.jh.niedersachsen.de

 

Termine

16.03.2020 - 18.03.2020