Aktuelles Bildungsangebot

„Erfolgreich kommunizieren im beruflichen Alltag“

nach Dr. Marshall Rosenberg Grundlagen-Seminar


Würden Sie gerne einmal ansprechen, was Sie stört, ohne zu befürchten, dass es unangenehme Konsequenzen für Sie hat? - Viele Menschen würden gerne aufrichtig sagen können, was sie stört. Aber die wenigsten haben gelernt, was sie gleichzeitig dazu beitragen können, dass der oder die Angesprochene ihr Gesicht nicht verliert. Oft wird deswegen geschwiegen und erst dann kommuniziert, wenn die Gefühle bereits überkochen.

Um ein respektvolles Miteinander zu gewährleisten, braucht es eine aktualisierte Auseinandersetzung mit der Vielfalt von Menschen, die uns bei der Arbeit begegnen. Um anti-diskriminierend zu wirken, brauchen wir Akzeptanz und Verständnis für Diversität und das Reduzieren von stereotypen Denkweisen. Dazu lohnt es sich z.B. alte Vorurteile in unserer (Bild-)Sprache zu reflektieren.

 

Wenn Sie

  • ihre Möglichkeiten in Konflikten zu agieren, erweitern möchten und offen sind für neue Wege in der Kommunikation,
  • sich damit beschäftigen möchten, wie wir mit Diversität umgehen, ohne zu stereotypisieren, abzuwerten oder zu erhöhen,
  • wissen wollen, was wir tun können, um zu mehr Wertschätzung unserer Arbeit zu kommen,

sind Sie herzlich willkommen!

 

Zielgruppe: Mitarbeiter_innen in der Kinder- und Jugendhilfe, Bildungsarbeiter_innen und alle Interessierte

Referent_in: Mechthild Keller, Dipl. Sportwissenschaftlerin, Pädagogin, zertifizierte „Train the Trainer Professional“ Uni HH, GFK Trainerin n. Dr. Rosenberg, systemische Coach und Prozessbegleiterin n. Dr. Alexander et Kreuzer

 

Kosten: 290,00 € inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ

 

Kooperation: Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

 

Anmeldung: www.fobionline.jh.niedersachsen.de

 

 

Termine

08.06.2020 - 10.06.2020