Aktuelles

Deutsch-ukrainischer Online-Austausch "Erinnern für die Zukunft"

Deutsch-ukrainischer Online-Austausch "Erinnern für die Zukunft", 16.11 - 20.11.2020

Zu Hause bleiben müssen: für Einige kann das echt schwierig sein. Wir versuchen jedoch auch aus dieser Situation Vorteile zu gewinnen und laden 14 Jugendliche aus Deutschland (Oberschule am Park, Bremen) und der Ukraine (Sumy) dazu ein, die Chance zu nutzen und ihre Familie zu interviewen und dabei ihre eigene Geschichte zu entdecken. Für einige Teilnehmer_innen ist es das erste Mal. In einer fünftägigen Online-Begegnung versuchen wir gemeinsam über den Tellerrand der dicken Lehrbücher zu schauen und alternative Wege zu finden, wie wir Geschichte lernen können: durch Objekte, die jahrelang in der Familie aufbewahrt wurden, durch die Geschichten aus dem 2. Weltkrieg, an die sich unsere Urgroßeltern noch erinnern, durch die Weltkarten, Fotos und noch vieles Anderes. Diese Narrative werden nun digitalisiert und nachhaltig festgehalten. Auch bereiten sie uns ein Trampolin vor, für einen Sprung in unsere Gegenwart und Zukunft. Was wollen wir erreichen? Was sollen wir dazu tun? Die Debatten über die Nachhaltigkeit und Frieden, Gleichberechtigung und eine bessere Welt: so spannend endet unsere Begegnung, aber nicht unsere Geschichte. Und um diese gemeinsam zu gestalten, sind wir schon deutlich besser ausgerüstet :-)

Für die Projektförderung bedanken wir uns bei dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW).