Aktuelles Bildungsangebot

Der Tanz auf dem Vulkan Konstruktiver Umgang mit starken Gefühlen


In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit einem Thema, das auf viele Menschen kompliziert und angsteinflößend wirkt: der Umgang mit starken Emotionen. Das können resignierte oder überforderte Kolleg_innen sein, mitteilsame oder feindselige Klient_innen oder auch lebhafte oder aggressive Mädchen und Jungen. Manchmal sind wir auch selbst verärgert, wütend und ungeduldig.

Diese Gefühle weisen darauf hin, dass Bedürfnisse wie Respekt, Wertschätzung, konzentriertes Arbeiten, Gemeinsamkeit und Entlastung unerfüllt sind.

 

Sie lernen und trainieren, wie sie sich und anderen verständnisvoll und gelassen begegnen können, üben wie sie Resignation und Wut und ihre destruktiven Spitzen nehmen und zurück in ruhigere, respektvolle und zuversichtliche Fahrwasser finden.

Gerade in der Corona-Krise stellen sich diese Fragen noch einmal neu;

 

  • Woher kommen diese starken Gefühle und wie gehe ich damit um, ohne dass die Situation eskaliert?
  • Wie drücke ich mich aus, was kann ich tun, damit ich verstanden werde?
  • Wie deeskalierte ich Situationen, die drohen überzukochen?

Zielgruppe:

Termin:

Referent_in:

Kooperation:

Anmeldung:

Termine

15.11.2021 - 17.11.2021