Aktuelles Bildungsangebot

Ohren auf!


Hörspiele selber machen mit Kindern und Jugendlichen ist eine vielseitige Spielwiese für den kreativen Spracherwerb und die Sprachbildung: Geschichten erfinden, die Interpretation von Texten; die dramaturgische Auseinandersetzung mit Texten, Geräuschen und Musik und die künstlerisch-technische Arbeit am Computer. Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen lernen so Sprachbildung mit Spaß,-  in Schule, KiTa, Freizeitenrichtung.

 

In dieser praxisbezogenen Fortbildung lernen Sie die Herangehensweisen der Hörspielarbeit kennen und wenden sie sofort an: von der ersten Story-Idee über das Arbeiten mit der Audio-Software „Audacity“ bis hin zum fertigen Mini-Hörspiel. Sie bekommen Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie unmittelbar in die eigene Praxis starten können und erhalten pädagogisch-didaktische Tipps und Tricks im Umgang mit dem Audio-Equipment und den Räumlichkeiten in Ihrer Einrichtung. Die Fortbildung ist ein Crash-Kurs für „Hörspiele und Audio-Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“.

 

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, Grundschule, Jugendeinrichtungen

 

Termin: 22.-24. November 2021

Beginn: 10.30 Uhr Tag 1

Ende: 14:30 Uhr Tag 3

 

Referent*innen: Marco Ponce Kärgel, Diplom Sozialpädagogik/Sozialarbeit, Musiker,

Tontechniker, Medienpädagoge, Buchautor

 

Kosten: 295,00 € Die Gebühr beinhaltet den Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung. Nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht erstattet werden.

 

Kooperation: Nds. Kultusministerium

 

Verantwortlich im Nds. Kultusministerium:

Jana Fricke (inhaltlich), 04131 / 15-2404

Dagmar Tönjes (Verwaltung), 0511 / 89701-332

 

 

 

Termine