Aktuelles Bildungsangebot

50 plus - Älterwerden als Erzieher*in


Die Berufsjahre fliegen vorbei! Aufgaben und Belastungen im Alltag von Erzieherinnen nehmen ständig zu. Besonders mit zunehmendem Alter - in einen Strudel von körperlicher und seelischer Hektik und Hetze, kommen viele erschöpft nach Hause.

Neue Lebensfragen tauchen auf! Was passiert mit dem Anspruch nach qualifiziertem Engagement für die Kinder? Welche Ressourcen kann ich für mich selbst aktivieren? Wo heißt es, welche Grenzen zu setzen? Wie sieht mein Lebensentwurf als ältere berufstätige Frau aus? Und vor allem: Wie bleibe ich gesund und leistungsfähig?

Die Fortbildung soll dazu beitragen, Symptome wie Erschöpfung, extreme innere Anspannung und depressive Verstimmungen u.a. als wichtige Signale für Veränderungen zu erkennen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen. Sie ermöglicht eine kreative Suche nach den eigenen Wünschen, Interessen und Träumen und bietet zugleich Entspannung, Fitness und Informationen zum gesunden Leben.

 

Hinweis: Bitte bequeme (Sport)Kleidung für innen und draußen mitbringen!

Zielgruppe: Weibliche pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Erzieherinnen

Termin: 30. Juni -2. Juli 2021

Referent*innen: Ursula Grzeschke, Dipl. Sozialwissenschaftlerin, Gestalt- und Kunsttherapeutin

Kosten: 295,00 € Die Gebühr beinhaltet den Seminarbeitrag, Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung. Nicht in Anspruch genommene Einzelleistungen können nicht erstattet werden.

 

Kooperation:  Nds. Kultusministerium

Regionales Landesamt für Schule und Bildung

Anke Bungeroth, Tel.: 0511 106 2529

Anke.bungeroth@rlsb-h.niedersachsen.de

 

Anmeldung: https://www.fobionline.jh.niedersachsen.de/detail.php?urlID=2755

 

Päd. Verantw.: Dr.in Ines Pohlkamp

Termine